Projektbeschreibung

Nancy und Theo (11)

‚Mit der Druckweste hat Theo mehr Aufmerksamkeit‘

(Beschäftigungstherapeutin Nancy) Theo ist ein 11- jähriger Junge mit einer leichten Muskelkrankheit. Er bewegt sich impulsiv und hat oft Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren und Dinge zu planen. Geräusche und visuelle Reize aus der Umgebung können ihn schnell ablenken. Ausserdem lenken Theo’s Gedanken ihn ab von dem was er gerade tut. Deshalb braucht er sehr viel Hilfe.

Bessere Aufmerksamkeit
In meiner Behandlung habe ich bemerkt, dass Theo die’therapeutische Maltechnik’ sehr angenehm empfand; es gab ihm Ruhe. Malen ist eine Methode innerhalb der
Sensorischen Integrations Therapie, bei der Reize der Berührung und tiefen Druck zum Tragen kommen. Daher kam ich auf die Idee, um Theo die Squease Weste ausprobieren zu lassen. Mit der Druckweste ist Theo aufmerksamer. Er ist jetzt viel aufmerksamer und kann sich auf die Dinge konzentrieren, die er in der Therapie machen soll, und er ist weniger impulsiv. Theo meint, dass er inneren Frieden empfindet. Nach den positiven Ergebnissen der Therapiesitzungen begann Theo die Squeaseweste auch in der Schule zu tragen. Er zieht die Weste an und pumpt sie in bestimmten Momenten auf. Er pumpt sie z.B auf, wenn er Sprachunterricht hat, aber auch nach einer kurzen Pause auf dem Schulhof. Sie hilft ihm nach dem Spielen ruhig zu werden und seine Aufmerksamkeit der Situation anzupassen.

Theo findet, dass die Weste in der Schule gut funktioniert. Er bekam bessere Noten in den Prüfungen, verglichen zu vorher. Natürlich ist es nicht 100 Prozent sicher, ob das wegen der Weste ist, aber sicher ist, dass er nun viel konzentrierter ist.

Kinderergotherapiepraxis Schritt für Schritt – Eindhoven
Schritt für Schritt

Alle Erfahrungsberichte