Projektbeschreibung

Monique and Mandy (30)

‚Squease gibt Mandy die Möglichkeit, ihre Tage angenehmer zu verbringen‘

(Physiotherapeutin Monique) Mandy (Name geändert) ist eine dreißigjährige Frau mit geistiger Behinderung, Hör- und Sehbeeinträchtigung sowie autismusbedingten Störungen. Ihre Entwicklung und ihr sozial-emotionales Erleben sind auf dem Stand eines einjährigen Kindes. Mandy zeigt schnelle Stimmungsschwankungen, die von ‚glücklich‘ zu sehr ‚angespannt‘ reichen. Wenn sie sehr nervös ist, versucht sie, ihre Umgebung und sich selbst zu zerstören. Bereits seit einigen Jahren haben wir eine beschwerte Bettdecke verwendet, weil Mandy es sehr liebt, tiefen Druck auf ihrem Körper zu spüren. Die Squease-Weste schien ein guter Zusatz zu ihrer Bettdecke zu sein, zu den Bewegungen und dem tiefen Druck, den ihr ihre Therapeuten zum Beispiel in Form von Massagen anboten.

Wir waren sehr behutsam, als wir Mandy die Squease-Weste vorstellten. Die ersten zwei Wochen trug sie die Weste, ohne sie aufzupumpen. Danach pumpte sie die Weste in den Augenblicken auf, in denen sie entspannt war. Zu unserer Überraschung akzeptierte sie das und lachte, wenn wir die Luft aus der Weste wieder entweichen ließen. Jetzt können wir die Weste aufpumpen, wenn Mandy sehr angespannt ist. Sie weist sie nicht zurück und hat schon mehrfach nach ihr gefragt.

Durch das mehrfache Aufpumpen der Weste während des Tages bekommt Mandy den tiefen Druck, den sie braucht. Es ist auch ein Mittel, das hilft, wenn sie gestresst ist und sich von ihrem Stress erholen muss. Wir sind sehr erfreut, dass Squease ein Produkt ist, das Mandy annimmt und ihr eine Möglichkeit gibt, ihre Tage angenehmer zu verbringen.

Auf dem Foto: Monique Thoonsen
Fysiotherapeutin / Sensorische Integrationsverarbeitungstherapeutin
www.7zintuigen.nl

Alle Erfahrungsberichte