Projektbeschreibung

Johan (20)

'Ich komme besser durch den Tag'

Wenn ich ein Referat anhöre, dann habe ich gewöhnlich Schwierigkeiten, still zu sitzen. Dieses Mal habe ich meine Druckweste verwendet, und nach zwanzig bis dreißig Minuten bemerkte ich, dass meine Arme und Beine einschliefen. Meine Arme fühlten sich schwerer an und sie blieben problemlos auf dem Armsitz – mit meinen Beinen verhielt es sich ebenso -.

Den Hund spazierenführen
Letzte Nacht ging ich mit meinem Hund spazieren. Während des längsten Teils des Spaziergangs hatte ich die Weste aufgepumpt. Für gewöhnlich habe ich zuviel Angst, diese Route alleine zu gehen, weil es sehr dunkel ist. Dieses Mal allerdings hatte ich keine Angst, dank der Druckweste.

Im Supermarkt
Nachdem ich den Supermarkt betreten hatte, ging ich nochmals meine Einkaufsliste durch. Danach entschloss ich mich die Einkäufe zu erledigen, die mir am Nächsten waren. Das ging viel besser als beim letzten Mal, als ich die Druckweste nicht getragen hatte. Das letzte Mal hatte ich die Dinge von der Einkaufsliste einzeln besorgt, was bedeutete, dass ich mehrere Male durch den Supermarkt gehen musste. Ich ging sogar drei- bis viermal durch den gleichen Gang, nur um ein Produkt zu finden.

Ich trage die Druckweste mindestens einmal pro Tag. Ich bin froh, dass ich sie habe, und ich glaube, dass ich deswegen weniger gestresst bin. Sie hilft mir, besser durch den Tag zu kommen.

Über seine Erlebnisse während der ersten sechsundzwanzig Tage seit er Squease verwendet, hat Johan Tagebuch geführt. Wenn Sie Interesse haben, finden Sie mehr Fotos und die ganze Geschichte hier.

Alle Erfahrungsberichte